top of page

Advance Organizer für die Lehre

Aktualisiert: 14. Feb.

Mit einem Advance Organizer kannst du nur gewinnen!

Überblick, Struktur, Zusammenhänge - das Wesentliche - alles auf einem Chart.

Mit dem Advance Organizer kannst du deine Veranstaltung starten, den roten Faden auslegen und verfolgen.


Was ist ein Advance Organizer?


Ein Advance Organizer ist eine visualisierte Struktur eines Themengebietes,

welche die wesentlichen Aspekte und Schlüsselbegriffe und ihre Zusammenhänge in einer Art Fachlandkarte oder Infografik auf einem Poster oder auf einer Folie darstellt.


Beim Entwickeln eines solchen Überblicksposter wirst du dir klarer über deine Lehrveranstaltung, denn du klärst im Voraus, was auf dein Poster gehören soll:

  • Kernbegriffe

  • die Struktur der Themen

  • die Zusammenhänge der Themen

  • Symbole zu den Kernbegriffen

  • evlt. auch eine Bildmetapher, die du zur Verdeutlichung deines Themas nutzen kannst


Schau dir dieses Video an, es zeigt dir, wie du einen Advance Organizer für deine Lehre nutzen kannnst. Viel Spaß dabei.


So kannst du einen Advance Organizer ganz leicht entwickeln:

  • Schau auf die groben Lern- oder Kompetenz-Ziele.

  • Notiere zunächst auf Notizpapier alle Inhalte und auch Arbeitstechniken, die wichtig sind in deiner Lehrveranstaltung.

  • Notiere Ankerbegriffe, Kernbegriffe.

  • Fokussiere die wichtigsten Aspekte, greife diese heraus oder unterstreiche das Wichtigste.

  • Überlege dir nun eine Struktur.

  • Wie stehen die Themen in Beziehung miteinander?

  • Was genau stellt den „roten Faden“ dar?

  • Gibt es einen Mittelpunkt?

  • Gibt es einen Prozess, einen Ablauf?

Hast du eine Idee für eine Bildmetapher für dein Thema?




 

Das könnten auch deine Studierenden denken oder sagen, wenn dein Advance Organizer gelungen ist und du ihn verständlich präsentierst.




Viel Erfolg und vor Allem viel Spaß beim Entwickeln!

Michaela und Beate




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page